Anmeldung für den EINE-WELT-LAUF 2017 eröffnet!!!

Liebe Freunde des EINE-WELT-LAUFS,

wir wünschen Euch ein gutes neues Jahr!

Habt Ihr euch schon gute Vorsätze für 2017 überlegt? Oder sucht Ihr noch nach einem Vorsatz, um sportlich aktiv zu werden oder etwas Gutes zu tun? Wie wäre es mit einer Teilnahme beim EINE-WELT-LAUF-TITTING am 22. April 2017? Ihr könnt euch damit nicht nur ein sportliches Ziel setzen, sondern Ihr unterstützt mit eurer Anmeldegebühr auch zu 1oo% ein tolles, soziales Projekt in Indien. Details dazu findet Ihr hier auf unserer Homepage.

Ab heute habt Ihr die Möglichkeit euch zum Lauf anzumelden!

 

Macht mit und meldet euch jetzt gleich hier an…

 

Wir freuen uns auf eine Wiedersehen beim EINE-WELT-LAUF 2017! 🙂

Euer EINE-WELT-LAUF-ORGA-TEAM

Veröffentlicht in Allgemein

In Südafrika werden euere Spenden optimal genutzt

Fast sieben Monate ist der Eine Welt Lauf 2016 nun schon her. In unserem Spendenziel in Kapstadt/Südafrika wurde mit Hilfe eurer Spenden schon einiges bewegt:

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Ronald und Neil konnten in den vergangenen Monaten mit ihrem „Climb Higher Youth Development Centre“ bereits über 200 Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene aus den Armenvierteln rund um Kapstadt auf ihrem Weg in ein besseres Leben unterstützen.

Sie organisierten Computerkurse, Erste Hilfe Kurse, ein Koch- und Backkurs, Brandschutzhelfer Kurse, Kreativkurse und Prüfungsvorbereitungskurse. Pro Kurs nahmen ca. 20 Personen teil.

Weiter gab es auch zwei „Life Skills Camps“, in denen die Teilnehmer lesen und schreiben lernten. Auch das Erarbeiten von Strategien im Umgang mit Gruppenzwang und Konflikten stand auf dem Stundenplan.

Außerdem wurden Selbsthilfegruppen für Drogenabhängige und deren Angehörige gegründet.

Am 18. Juli wird in ganz Südafrika der „Nelson Mandela Day“ gefeiert. An diesem Tag finden im ganzen Land soziale Projekte statt. Neil und Ronald haben dieses Jahr gemeinsam mit 50 Schülern Suppe, Brot und Hygieneartikel unter dem Motto „Der Gemeinschaft etwas zurück geben“ an insgesamt 70 Familien aus der unterprivilegierten Community verteilt.

Auch in der Kinderkrippe bei Philippi/Kapstadt ist einiges passiert:

Die kleinen Mädchen und Jungen haben einen Spielplatz mit Schaukeln, einem Klettergerüst und einer Rutsche erhalten. Außerdem konnten wichtige Geräte wie ein Kühlschrank, sowie notwendige Nahrungsmittel wie Mehl, Zucker und Nudeln gekauft werden. Als nächstes soll ein Gemüse- und Kräuterbeet angelegt werden.

Wir möchten uns auf diesem Weg im Namen von Ronald, Neil und deren Schützlingen noch einmal für eure Teilnahme und euren Einsatz bedanken!

Veröffentlicht in Allgemein